Händlerbund Käufersiegel G'macht in Bayern
Fachkundige Beratung Vom Angebot bis zur Fahnenweihe
Termingerechte Lieferung Wir liefern pünktlich wie vereinbart
G'macht in Bayern Stickerei Meisterbetrieb

Trauerzubehör

Zum Brauchtum gehört es auch Verstorbenen angemessen zu gedenken. Speziell für den Traueranlass erhalten Sie bei uns:

  • Trauerschärpen aus Mischgewebe
  • Trauerschärpen aus Brillantsamt
  • Trauerflor für Vereinsfahnen und gedruckte Fahnen
  • Trauerrosetten

Mit diesem Trauerzubehör sind Sie für feierliche Traueranlässe würdig ausgestattet.

Hutschnur schwarz
Schwarze Hutschnur für die Fahnenabordnung bei Traueranlässen. Die Hutschnur besteht aus gedrehter schwarzer Kordel mit zwei handüberklöppelten Eicheln an jedem Ende. Sie ist ca.170 cm lang und ca. 4 mm stark. Die Hutschnur besteht insgesamt aus 3 Schnüren, die ineinander gedreht werden. Sie kann doppelt um den Hut gelegt werden. Länge ca 170 mm4 mm starkFarbe: schwarzMit handüberklöppelten Eicheln (40 mm)Gedrehte KunstsseideWer benötigt eine Hutschnur?Eine Hutschnur tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter zu offiziellen, feierlichen Anlässen, z. B. eine Fahnenweihe, aber auch einer Beerdigung. Traditionell sind diese Anlässe mit einem kirchlichen Zeremoniell verbunden. In der Kirche oder einem geweihten Ort gilt es als Zeichen der Ehrfurcht, dass Männer Ihren Hut abnehmen. Die Fahnenabordnung wird davon ausgenommen, damit sie ungehindert Ihren Aufgaben nachkommen kann. Die umgelegte Hutschnur ist das sichtbare Kennzeichen dieser Berechtigung. Sie gilt jedoch nur gilt nur im Zusammenhang mit der Vereinsfahne. Anlegen der HutschnurDie Hutschnur wird doppelt um den Hut gelegt. Die Eicheln können Sie entweder auf die Hutkrempe legen oder Sie lassen sie rückseitig herunterhängen – je nach Vorliebe.Traueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Fahnenabordnung ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen ist der Trauerflor, der an der Vereinsfahne angebracht wird. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Beispielsweise tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter schwarze Trauerschärpen, anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Sind sie Hutträger, kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist aber, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder. Anlässe:BeerdigungenVolkstrauertagGedenkfeiern

12,50 €*
Trauerflor für Bannerfahne / Hochformatfahne
Trauerflor aus schwarzem Polyester, mit zwei Bandenden und Schleife. Der Trauerflor hat ein aufgenähtes Befestigungsband, mit dem er flexibel und einfach angebunden werden kann. Es besteht aus dem gleichen Flaggentuch, wie unsere Fahnen. Dadurch wird die Gesamtoptik Ihrer Fahne nicht durch ein „fahnenfremdes“ Material gestört.Material: 100 % Polyester-Wirkware - FlaggentuchLänge: ca. 200 cmBreite: ca. 20 cmBesonders einfache und flexible Befestigung mit zwei BändernFür Fahnen im HochformatTrauerbeflaggungZu besonderen Traueranlässen, wie beispielsweise am Volkstrauertag, werden Flaggen auf Halbmast gesetzt. Bannerfahnen und Hochformatfahnen werden nicht auf Halbmast gesetzt, sondern mit einem separaten Trauerflor ausgestattet.  Als Trauerflor werden schwarze längliche Textilbänder verwendet, die symbolhaft für den Fall von Tränen stehen. Sie sind in der Regel aus dem gleichen Material, wie die Fahne. Der Trauerflor soll deutlich zu erkennen sein und in einem angemessenen Verhältnis zum Format der Fahne stehen. Wie wird der Trauerflor befestigt?Bei Bannerfahnen gibt es zwei Arten der Befestigung. In der Regel werden zwei Trauerflore rechts und links an der Bannerquerstange angebracht. Unser Trauerflor hat ein Befestigungsband, mit dem Sie ihn ganz leicht an der Bannerstange verknoten können. Eine andere Möglichkeit ist es, nur einen Trauerflor anzubringen. Dieser wird mittig am Karabinerhaken des Bannerseils eingehängt, mit dem die Fahne am Mast befestigt wird. Bei Hochformatfahnen und Auslegerfahnen bringen Sie den Trauerflor an der Mastseite oben links an. Anlässe:VolkstrauertagStaatstrauerWürdigung verstorbener Ehrenbürger bzw. Honoratioren in der Gemeinde Würdigung verstorbener Ehrenmitglieder im Verein

32,13 €*
Trauerflor für Vereinsfahne mit Silberfransen
Schwarzer Trauerflor aus Mischgewebe für Vereinsfahne oder Standarte mit Silberdrallfransen. Der Trauerflor besteht aus einem doppelt gelegten Band mit Überhang. Er ist ringsum sorgfältig gesäumt, hat zwei Bänder zum einfachen und flexiblen Befestigen an der Fahne und an beiden Unterkanten edle Silberdrallfransen. Material: Mischgewebe 65 % Polyester, 35 % BaumwolleLänge: ca. 75 cmBreite: ca. 11 cmMit SilberdrallfransenBesonders einfache und flexible Befestigung mit zwei BändernWir wird der Trauerflor befestigt?Der Trauerflor kann ganz einfach an beliebiger Stelle befestigt werden. In der Regel binden Sie den Trauerflor unterhalb der Fahnenspitze mit den beiden angenähten Bändern an. Achten Sie darauf, dass der Überhang schön über die Bänder fällt. Durch die Schnurbefestigung sind Sie flexibel und können sich die geeignetste Stelle an Fahnenspitze, Fahnenstange oder Bänderring aussuchen.Traueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Fahnenabordnung ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen ist der Trauerflor, der an der Vereinsfahne angebracht wird. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Beispielsweise tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter schwarze Trauerschärpen, anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Sind sie Hutträger, kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist aber, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder. Anlässe:BeerdigungenVolkstrauertagGedenkfeiernStaatstrauer VolkstrauertagEin besonderer Tag für alle Veteranenvereine, Krieger- und Soldatenvereine, Reservistenvereine Dieser Tag ist ein Gedenktag für alle Kriegsopfer. Neben der Trauer soll der Volkstrauertag aber auch ein Symbol für Frieden und Versöhnung sein. Für Vereine, besonders für Veteranenvereine ist dies ein wichtiger Tag. Meist gibt es am Ort ein Kriegerdenkmal. Dieses wird ehrenvoll geschmückt, Fahnen am Mast werden auf Halbmast gesetzt oder mit einem Trauerflor versehen.  Die Fahnenabordnung repräsentiert Ihren Verein am Denkmal und trägt Trauerattribute – Trauerschärpen, Trauerflor an der Vereinsfahne oder Standarte, sowie schwarze Hutschnüre.Weiteres Trauerzubehör erhalten Sie bei uns im Shop. Auch bestickte Trauerschärpen mit Vereinslogo oder ein besticktes Trauerband für Ihre Vereinsfahne oder Standarte fertigen wir Ihnen gerne individuell an.  Fragen Sie einfach an – telefonisch unter 08142 / 15087 oder per E-Mail.

42,90 €*
Trauerflor für Vereinsfahne ohne Fransen
Einfacher schwarzer Trauerflor aus Mischgewebe für Vereinsfahne oder Standarte ohne Fransen. Der Trauerflor besteht aus einem doppelt gelegten Band mit Überhang. Er ist ringsum sorgfältig gesäumt, hat zwei Bänder zum einfachen und flexiblen Befestigen an der Fahne.Material: Mischgewebe 65 % Polyester, 35 % BaumwolleLänge: ca. 75 cmBreite: ca. 11 cmBesonders einfache und flexible Befestigung mit zwei BändernWir wird der Trauerflor befestigt?Der Trauerflor kann ganz einfach an beliebiger Stelle befestigt werden. In der Regel binden Sie den Trauerflor unterhalb der Fahnenspitze mit den beiden angenähten Bändern an. Achten Sie darauf, dass der Überhang schön über die Bänder fällt. Durch die Schnurbefestigung sind Sie flexibel und können sich die geeignetste Stelle an Fahnenspitze, Fahnenstange oder Bänderring aussuchen.Traueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Fahnenabordnung ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen ist der Trauerflor, der an der Vereinsfahne angebracht wird. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Beispielsweise tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter schwarze Trauerschärpen, anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Sind sie Hutträger, kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist aber, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder. Anlässe:BeerdigungenVolkstrauertagGedenkfeiernStaatstrauer VolkstrauertagEin besonderer Tag für alle Veteranenvereine, Krieger- und Soldatenvereine, Reservistenvereine Dieser Tag ist ein Gedenktag für alle Kriegsopfer. Neben der Trauer soll der Volkstrauertag aber auch ein Symbol für Frieden und Versöhnung sein. Für Vereine, besonders für Veteranenvereine ist dies ein wichtiger Tag. Meist gibt es am Ort ein Kriegerdenkmal. Dieses wird ehrenvoll geschmückt, Fahnen am Mast werden auf Halbmast gesetzt oder mit einem Trauerflor versehen.  Die Fahnenabordnung repräsentiert Ihren Verein am Denkmal und trägt Trauerattribute – Trauerschärpen, Trauerflor an der Vereinsfahne oder Standarte, sowie schwarze Hutschnüre.Weiteres Trauerzubehör erhalten Sie bei uns im Shop. Auch bestickte Trauerschärpen mit Vereinslogo oder ein besticktes Trauerband für Ihre Vereinsfahne oder Standarte fertigen wir Ihnen gerne individuell an.  Fragen Sie einfach an – telefonisch unter 08142 / 15087 oder per E-Mail.

33,50 €*
Trauerhülle für Fahnenspitze aus schwarzem Mischgewebe
Schwarze Hülle aus Mischgewebe für die Fahnenspitze Ihrer Vereinsfahne oder Standarte. Die Hülle wird über die Fahnenspitze gezogen und mit einem eingenähten Band unter der Spitze zusammengezogen und verknotet. Sie passt für alle gängigen FahnenspitzenMaße: 45 x 27 cmMaterial MischgewebeFür alle gängigen Fahnen- und Standartenspitzen.     Als Alternative zum TrauerflorTraueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Fahnenabordnung ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen ist der Trauerflor, der an der Vereinsfahne angebracht wird. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Beispielsweise tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter schwarze Trauerschärpen, anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Sind sie Hutträger, kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist aber, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder. Anlässe:BeerdigungenVolkstrauertagGedenkfeiernVolkstrauertagEin besonderer Tag für alle Veteranenvereine, Krieger- und Soldatenvereine, Reservistenvereine Dieser Tag ist ein Gedenktag für alle Kriegsopfer. Neben der Trauer soll der Volkstrauertag aber auch ein Symbol für Frieden und Versöhnung sein. Für Vereine, besonders für Veteranenvereine ist dies ein wichtiger Tag. Meist gibt es am Ort ein Kriegerdenkmal. Dieses wird ehrenvoll geschmückt, Fahnen am Mast werden auf Halbmast gesetzt oder mit einem Trauerflor versehen.  Die Fahnenabordnung repräsentiert Ihren Verein am Denkmal und trägt Traueratrribute – Trauerschärpen, Trauerflor an der Vereinsfahne oder Standarte, sowie schwarze Hutschnüre.Weiteres Trauerzubehör erhalten Sie bei uns im Shop. Auch bestickte Trauerschärpen mit Vereinslogo oder ein besticktes Trauerband für Ihre Vereinsfahne oder Standarte fertigen wir Ihnen gerne individuell an.  Fragen Sie einfach an – telefonisch unter 08142 / 15087 oder per E-Mail.

33,50 €*
Trauerrosette schwarz
Schwarze Trauerrosette aus Polyester mit zwei Bandenden. Zur einfachen Befestigung ist auf der Rückseite ist eine Sicherheitsnadel angebracht. Trauerrosette aus Ripsband Farbe: SchwarzGröße ca. 16 x 6,5 cm  Rückseitig mit SicherheitsnadelTraueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Mitglieder ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Als sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen kann bei der Beerdigung oder Gedenkfeier von jedem Einzelnen eine Trauerrosette getragen werden. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein als Einheit sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Beispielsweise tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter schwarze Trauerschärpen, anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Sind sie Hutträger, kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist aber, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder.

2,65 €*
Trauerschärpe aus schwarzem Brillantsamt
Schärpen - Auswahl: 1 Satz (2x links - 1x rechts)
Schwarze Schärpe aus Samt mit Silberdrallfransen. Eine Silberkordeleinfassung verleiht der Samtschärpe einen besonders edlen Charakter. Die Schärpe ist besonders praktisch und einfach anzulegen. Sie ist mit einer Silberborte über Kreuz zusammengenäht, wodurch sie eine spezielle Passform erhält. Durch diese Konfektionierung ist kein Binden erforderlich. Sie können einfach in die bereits zusammengenähte Schärpe schlüpfen - fertig. Unsere Schärpen sitzen perfekt - kein Binden und kein lästiger Druckknopf. Für zierliche Schärpenträger/innen können wir die Schärpen individuell kürzen. Bitte senden Sie uns dazu kurz eine E-Mail.Material: Brillantsamt – einfarbig schwarzGröße: ca. 16 x 120 cmAn der Schulter mit einer Silberborte gerafft An der Unterkante mit Silberdrallfransen Mit einer Silberkordel eingefasstRückseite abgefüttertMit einer Silberborte über Kreuz zusammengenäht Leicht zu handhaben - kein Binden erforderlichPerfekte PassformTraueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Mitglieder ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Als sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen trägt die Fahnenabordnung bei der Beerdigung oder Gedenkfeier schwarze Trauerschärpen anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein als Einheit sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Über die Trauerschärpen hinaus kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist zudem, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder. Anlässe:BeerdigungenVolkstrauertagGedenkfeiernVerwendung - richtiges Tragen der Schärpen:Schärpen benötigt man zur Ausstattung einer Fahnenabordnung. Die Abordnung besteht aus dem Fahnenträger und 2 Begleitern. Fähnrich und linker Fahnenbegleiter tragen die Schärpen von der rechten Schulter nach links. Die unter der Schulterborte mit einem „R“ gekennzeichnete Schärpe ist für den rechten Fahnenbegleiter. Dieser trägt die Schärpe von der linken Schulter nach rechts.Für eine Fahnenabordnung benötigt man also 3 Schärpen = 1 Satz. Dieser Komplettsatz besteht aus 2 linken und einer rechten Schärpe. Sie können einfach in der Auswahl der Schärpen oben neben dem Produkt "1Satz" auswählen. So bekommen Sie gleich die richtigen Schärpen für Ihren Fahnenträger und seine Fahnenbegleiter.Spezial - Veredelung:Alle unsere Schärpen können individuell bestickt werden - mit Vereinslogo, Wappen oder Namen.Senden Sie uns dazu einfach eine Anfrage. Wir beraten Sie gerne!Material - Pflege:Unsere Samtschärpen sind aus hochwertigen Samtstoff gefertigt, handgenäht und konfektioniert. Wir verwenden speziellen Samt für unsere Schärpen - äußerst haltbar und beständig. Kordel und Drallfransen bestehen aus inoxidablem Material. Die Schärpe darf nicht gewaschen werden. Sollten Verschmutzungen auftreten, wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

210,90 €*
Trauerschärpe aus schwarzem Mischgewebe
Schärpen - Auswahl: 1 Satz (2x links - 1x rechts)
Schwarze Schärpe aus Mischgewebe mit Silberdrallfransen. Die Trauerschärpe ist besonders praktisch und einfach anzulegen. Sie ist mit einer Silberborte über Kreuz zusammengenäht, wodurch sie eine spezielle Passform erhält. Durch diese Konfektionierung ist kein Binden erforderlich. Sie können einfach in die bereits zusammengenähte Schärpe schlüpfen - fertig. Unsere Schärpen sitzen perfekt - kein Binden und kein lästiger Druckknopf. Für zierliche Schärpenträger/innen können wir die Schärpen individuell kürzen. Bitte senden Sie uns dazu kurz eine E-Mail.Material: Mischgewebe – einfarbig schwarzGröße: ca. 16 x 120 cmAn der Schulter mit einer Silberborte gerafft An der Unterkante mit Silberdrallfransen Mit einer Silberkordel eingefasstRückseite abgefüttertMit einer Silberborte über Kreuz zusammengenäht Leicht zu handhaben - kein Binden erforderlichPerfekte PassformPflegeleichtTraueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Mitglieder ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Als sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen trägt die Fahnenabordnung bei der Beerdigung oder Gedenkfeier schwarze Trauerschärpen anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein als Einheit sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Über die Trauerschärpen hinaus kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist zudem, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder. Anlässe:BeerdigungenVolkstrauertagGedenkfeiernVerwendung - richtiges Tragen der Schärpen:Schärpen benötigt man zur Ausstattung einer Fahnenabordnung. Die Abordnung besteht aus dem Fahnenträger und 2 Begleitern. Fähnrich und linker Fahnenbegleiter tragen die Schärpen von der rechten Schulter nach links. Die unter der Schulterborte mit einem „R“ gekennzeichnete Schärpe ist für den rechten Fahnenbegleiter. Dieser trägt die Schärpe von der linken Schulter nach rechts.Für eine Fahnenabordnung benötigt man also 3 Schärpen = 1 Satz. Dieser Komplettsatz besteht aus 2 linken und einer rechten Schärpe. Sie können einfach in der Auswahl der Schärpen oben neben dem Produkt "1Satz" auswählen. So bekommen Sie gleich die richtigen Schärpen für Ihren Fahnenträger und seine Fahnenbegleiter.Spezial - Veredelung:Alle unsere Schärpen können individuell bestickt werden - mit Vereinslogo, Wappen oder Namen.Senden Sie uns dazu einfach eine Anfrage. Wir beraten Sie gerne!Material - Pflege:Unsere Mischgewebeschärpen sind aus hochwertigem Stoff  - 65% Polyester, 35% Baumwolle gefertigt, handgenäht und konfektioniert. Diese Schärpen sind äußerst haltbar, strapazierfähig und besonders pflegeleicht. Kordel und Drallfransen bestehen aus inoxidablem Material. Sollten Verschmutzungen auftreten, wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

171,60 €*

Traueranlässe - Kameraden gedenken - Mitgefühl ausdrücken

Eine besondere Aufgabe für jeden Verein und seine Fahnenabordnung ist es, verstorbenen Vereinsmitgliedern die letzte Ehre zu erweisen. Sichtbares Symbol der Anteilnahme nach Außen ist der Trauerflor, der an der Vereinsfahne angebracht wird. Durch die Anwesenheit der Fahnenabordnung bei der Beerdigung drückt der Verein sein Mitgefühl, seine Anteilnahme und seine Unterstützung aus. Hierbei gilt es, nicht nur bei der Kleidung eine bestimmte Etikette einzuhalten. Beispielsweise tragen Fähnrich und Fahnenbegleiter schwarze Trauerschärpen, anstelle der farbigen Vereinsschärpen. Sind sie Hutträger, kommt auch eine schwarze Hutschnur zum Einsatz. Besonders wichtig ist aber, dass an der Vereinsfahne oder Standarte ein Trauerflor angebracht wird. Die Fahne ist weithin sichtbar, sowohl in der Kirche, als auch am Grab. Sie können die Spitze der Fahne mit einer schwarzen Trauerhülle bedecken oder einen Trauerflor an Fahne oder Standarte anbringen. Dieser wird unterhalb der Fahnenspitze angebunden und fällt über die Fahnenbänder.

Anlässe:
  • Beerdigungen
  • Volkstrauertag
  • Gedenkfeiern
  • Staatstrauer 
  • Würdigung verstorbener Ehrenbürger bzw. Honoratioren in der Gemeinde
  • Würdigung verstorbener Ehrenmitglieder im Verein


Volkstrauertag

Ein besonderer Tag für alle Veteranenvereine, Krieger- und Soldatenvereine, Reservistenvereine

Dieser Tag ist ein Gedenktag für alle Kriegsopfer. Neben der Trauer soll der Volkstrauertag aber auch ein Symbol für Frieden und Versöhnung sein. Für Vereine, besonders für Veteranenvereine ist dies ein wichtiger Tag. Meist gibt es am Ort ein Kriegerdenkmal. Dieses wird ehrenvoll geschmückt, Fahnen am Mast werden auf Halbmast gesetzt oder mit einem Trauerflor versehen.  Die Fahnenabordnung repräsentiert Ihren Verein am Denkmal und trägt Trauerattribute – Trauerschärpen, Trauerflor an der Vereinsfahne oder Standarte, sowie schwarze Hutschnüre.

Trauerbeflaggung

Zu besonderen Traueranlässen, wie beispielsweise am Volkstrauertag, werden Flaggen auf Halbmast gesetzt. Bannerfahnen und Hochformatfahnen werden nicht auf Halbmast gesetzt, sondern mit einem separaten Trauerflor ausgestattet.  Als Trauerflor werden schwarze längliche Textilbänder verwendet, die symbolhaft für den Fall von Tränen stehen. Sie sind in der Regel aus dem gleichen Material, wie die Fahne. Der Trauerflor soll deutlich zu erkennen sein und in einem angemessenen Verhältnis zum Format der Fahne stehen.

Weiteres Trauerzubehör erhalten Sie bei uns im Shop. Auch bestickte Trauerschärpen mit Vereinslogo oder ein besticktes Trauerband für Ihre Vereinsfahne oder Standarte fertigen wir Ihnen gerne individuell an.  Fragen Sie einfach an – telefonisch unter 08142 / 15087 oder per E-Mail.